Unsere Kampagnen

zu Erdgas und grünem Gas

Wir entwickeln aufmerksamkeitsstarke Kampagnen für verschiedene Zielgruppen, um über gesellschaftlich relevante Themen aufzuklären und zu sensibilisieren.

Mit Gas geht's

Der Klimawandel zählt zu den größten Herausforderungen unserer Zeit. Die deutsche Gaswirtschaft sieht es als ihre Aufgabe, den Klimaschutz voranzutreiben. Denn wir haben eine machbare und bezahlbare Lösung auf die drängendsten Fragen der Energiewende: Mit Gas geht's.

Wasserstoff zur Energie der Zukunft machen?

Gas ist bereits heute der klimaschonendste konventionelle Energieträger und kann dadurch einen sofortigen Beitrag zum Klimaschutz erreichen. Durch Biogas oder Wasserstoff kann der Energieträger in Zukunft klimaneutral genutzt werden.

Günstige Energie für das ganze Land?

21 Millionen Haushalte und 1,8 Millionen Industrie- und Gewerbekunden nutzen heute Gas. Mit innovativen Gas-Technologien und dem bestehenden Gasnetz erhalten sie Lösungen, mit denen die Klimaziele bezahlbar zu erreichen sind.

Energie fürs ganze Land speichern?

Gas ist mit seiner Infrastruktur zuverlässiger Partner der erneuerbaren Energien. Gaskraftwerke gleichen Schwankungen der immer volatiler werdenden Stromerzeugung aus. Die Gasnetze und -speicher können die erneuerbaren Energien speichern.

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über einige unserer Kampagnen der letzten Jahre.

Stay Home: Sichere Energieversorgung trotz Corona-Virus

Über 900 Gasversorger garantieren eine sichere und klimaschonende Energieversorgung in Deutschland. Selbstverständlich auch während der Corona-Krise. Damit Ärzte behandeln, Wissenschaftler forschen und wir alle zuhause bleiben können. Machen Sie mit und helfen Sie, den Virus unter Kontrolle zu bekommen!

Gute Aussichten für unser Klima: Mit Erdgas schaffen wir die Klimaziele

Um über das Potenzial von Erdgas und LNG zu informieren, hatte Zukunft Gas die Kampagne "Gute Aussichten für unser Klima" gestartet. Mit dem prägnanten Motiv machte die Branche darauf aufmerksam, dass umweltschonende Gas-Kraftwerke bereits kurzfristig einen nachhaltigen Beitrag zur Emissionssenkung im Stromsektor leisten können und der Kraftstoff LNG das Potenzial hat, Diesel-Lkw zu ersetzen.

#klimaschutzfüralle

Klimaschutz geht alle an. Und Umwelt fängt zuhause an. Gut, dass jeder zweite Haushalt schon heute mit Erdgas heizt. Denn Erdgas ist klimaschonend, günstig und komfortabel.

Damit die Energiewende gelingt, brauchen wir ein effizientes, klimaschonendes Energiesystem. Mit unserer Kampagne "Klimaschutz für alle" machen wir uns für den Energieträger Erdgas als Partner der Erneuerbaren stark. Denn Erdgas-Technologien sind nicht nur flexibel einsetzbar, sie können unsere Emissionen auch kostengünstig senken. Und das schon heute. Mit Erdgas in der Heizung und im Tank kann jeder selbst zum Schutz des Klimas beitragen. Unser Energiesystem wird so Schritt für Schritt grüner.

CO2-Tag Deutschland

Ende 2015 haben 197 Staaten – darunter Deutschland – mit dem Pariser Klimaabkommen zugesagt, die globale Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad Celsius zu begrenzen. Damit dieses ehrgeizige Ziel auch erreicht wird, dürfen weltweit nicht mehr als 890 Milliarden Tonnen CO2 in die Atmosphäre gelangen – das ist das globale CO2-Budget.

Wenn Deutschland seinen fairen Beitrag zu Erreichung dieses Ziels leisten möchte, dürfen hierzulande bis zum Jahr 2050 theoretisch jährlich nicht mehr als 275 Millionen Tonnen CO2 ausgestoßen werden. Da seit 2015 jedoch deutlich mehr Emissionen freigesetzt wurden, verringert sich dieses Budget Jahr für Jahr. Für 2020 hieß das: ab dem 15. März durften wir bis zum Ende des Jahres kein CO2 mehr verbrauchen. Was nun? Kraftwerke herunterfahren, das Auto stehen lassen und die Heizung ausschalten? – Das muss nicht sein. Warum greifen wir nicht zu Lösungen, die die CO2-Emissionen schon heute schnell, effektiv und sozialverträglich senken? Die notwendigen Technologien dafür stehen bereit.

Raustauschwochen – Aktion zur Heizungsmodernisierung

Mit der erfolgreichen deutschlandweiten Aktion bringen wir Tempo in die Modernisierung. Moderne Gas-Heizungen reduzieren den Energieverbrauch und sparen CO2. Und Erdgas ist ein starker Partner der Erneuerbaren – mit ihm gelingt der Einstieg in eine zunehmend klimaneutrale Energieversorgung.

Erdgas statt Diesel

Die Tagung des Nationalen Forums Diesel nutzte Zukunft Gas um auf Erdgas-Autos Diesel-Alternative aufmerksam zu machen. Mit der Aktion vor dem Verkehrsministerium verband Zukunft Gas den Appell an die Politik: Erdgas statt Diesel.

Erdgas-Autos sind die realistische Alternative zu Diesel. Bereits heute sind viele Pkw-Modelle als Serienfahrzeuge verfügbar. Die Tankstellen-Infrastruktur ist bundesweit ausgebaut und die Fahrzeuge sind so ausgereift, dass sie mit Blick auf Fahrdynamik, Reichweiten und Komfort im Wettbewerb mit konventionellen Antrieben überzeugen.

Klima 2020

Kurz vor der ersten wichtigen Wegmarke – dem Jahr 2020 – wurde deutlich: Deutschland verfehlt die Klimaziele. Und das trotz Energiewende, trotz Ausbau der Erneuerbaren und trotz einer milliardenschweren Umverteilung. Doch die Erfolge der Energiewende wurden und werden an anderer Stelle wieder aufgefressen, weil die Politik an den entscheidenden Stellen klare Aussagen zu schwierigen Themen scheut. Weil sie zu oft in guten und schlechten Lösungen denkt, anstatt technologieoffen und marktwirtschaftlich den Weg zu suchen, der zu geringsten Kosten das meiste CO2 einsparen kann.

Die Kampagne richtete die Aufmerksamkeit auf das eine große Ziel: Den Klimaschutz. Und sie bietet einen Einstieg in den Dialog. Erdgas hat spannende und naheliegende Lösungen zu bieten.

Für Ihre Kommunikation

Wir produzieren vielfältige Kommunikationsmaterialien für die Bereiche Marketing, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und führen auch eigene Marktforschungen durch. Dabei entwickeln wir Inhalte, die Sie für Ihre eigenen Aktionen und Maßnahmen einsetzen können, denn für unsere Mitglieder sind diese individualisierbar und regionalisierbar. Selbstverständlich sind alle unsere Kommunikationsmaterialien sachlich richtig und fachlich geprüft. Unsere Inhalte können in verschiedenen Kommunikationsbereichen und Kanälen verwendet werden.

Mit dem Tankstellenfinder finden Ihre Kunden CNG- und LNG-Tankstellen in ganz Deutschland. Mit der Umkreissuche werden die Gas-Tankstellen in der Nähe ausgewiesen. Die Routenplanung bietet die Möglichkeit längere Fahrten inklusive Zwischenstopps zu planen. Auch Tankstellen mit 100 Prozent Biogas werden ausgewiesen.

Vorteile für Ihre Kunden:

  • Ihre Kunden können entscheiden zwischen der Umkreissuche oder der Routenplanung
  • Die Kartenausgabe bietet eine übersichtliche Darstellung
  • Auch geplante oder sich zurzeit in Wartung befindliche Erdgas-Tankstellen werden angezeigt
  • Zusätzliche Filter für LNG und Lkw/Busse

Vorteile für Sie als Energieversorger:

  • Optimale Ergänzung zu dem Online-Tool Kraftstoffrechner
  • Anpassung an das Corporate Design Ihrer Webseite ist auf Anfrage möglich
  • Die Daten werden über permanente Pflege automatisch aktualisiert

Kosten:

  • Mitglieder: Jahreslizenz Webapplikation 2.995 € (netto), inkl. Updates, Individualisierung: einmalig 640 € (netto)
  • Nicht-Mitglieder: Jahreslizenz Webapplikation 5.990 € (netto)
  • Mitglieder: Jahreslizenz Programmierschnittstelle (API) 1.995 € (netto)
  • Nicht-Mitglieder: Jahreslizenz Programmierschnittstelle (API) 3.990 € (netto)
  • Mitglieder: Zugriff auf Datenbank per CSV-Datei (nicht kompletter Datensatz) 995 € (netto)
  • Nicht-Mitglieder: Zugriff auf Datenbank per CSV-Datei (nicht kompletter Datensatz) 1.990 € (netto)
  • Einmaliger Auszug Tankstellendatenbank (light Version, nicht kompletter Datensatz) 490 € (netto)

Einfach und aufschlussreich: Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit anhand ihrer eigenen Fahrleistung zu berechnen wie viel Geld sie mit einem Erdgasfahrzeug sparen würden. Ausgewählt werden kann der Kostenvergleich von Benzin oder von Diesel zu CNG.

Vorteil für Ihre Kunden:

  • Mit wenigen Klicks erfahren Ihre Kunden ab wie viel Kilometer im Jahr sich ein Auto mit Gasantrieb lohnt.

Vorteile für Sie als Energieversorger:

  • Optimale Ergänzung zu dem Online-Tool "Tankstellenfinder"
  • Die Daten werden über permanente Pflege automatisch aktualisiert.

Kosten:

  • Mitglieder: Jahreslizenz 1.495 € (netto); Individualisierung: einmalig 640 € (netto)
  • Nicht-Mitglieder: Jahreslizenz 2.990 € (netto)

Die Fördermittelberatung für eine Heizungsmodernisierung besteht aus zwei Teilen: Fördermittelauskunft – und service

Die Fördermittelauskunft ist ein Onlinetool zur Ermittlung staatlicher Förderprogramme von KfW und BAFA sowie Förderungen des Energieversorgers.

Vorteile für Ihre Kunden:

  • Übersichtliche Darstellung aller relevanten nationalen, länderspezifischen, regionalen und kommunalen Förderprogramme für die energetische Modernisierung
  • Einfache Schnellsuche anhand der Postleitzahl

Vorteile für Sie als Energieversorger:

  • Service für Bestands- und Neukunden
  • Vertriebsunterstützung bei der Energieberatung und Heizungsmodernisierung. Machen Sie auf eigene Förderprogramme aufmerksam.
  • Anpassung an das Corporate Design Ihrer Webseite auf Anfrage, einfache Einbindung in bestehende Webseitenstruktur
  • Fachgemäße Implementierung durch einen erfahrenen IT-Dienstleister

Der Förderservice unterstützt den Kunden bei der Beantragung der richtigen Fördermittel für die neue Heizung. Dabei wird das für den Kunden beste Förderprogramm berücksichtigt. Der vorausgefüllte Förderantrag muss nur um die persönlichen Daten ergänzt und unterschrieben werden. Notwendige Verwendungsausweise werden ebenfalls ausgestellt.

Vorteile für Ihre Kunden:

  • Auswahl der richtigen Förderprogramme mit Ausschöpfung der bestmöglichen Fördersumme
  • Vorausgefüllte, genehmigungsfertige Fördermittelanträge ohne BürokratieMit geringem Kostenaufwand erhalten Ihre Kunden die bestmögliche Förderung der neuen Heizungsanlage.

Vorteile für Sie als Energieversorger:

  • Service für Bestands- und Neukunden
  • Unterstützung bei der Modernisierung durch leicht zu beantragende Fördermittel
  • Individualisierte Checkliste als PDF-Formular sowie telefonische Fachberatung
  • Textlicher und inhaltlicher Einbindungsvorschlag auf Ihrer Webseite
  • Die Buchung der Fördermittelberatung ist nur für Nutzer der Fördermittelauskunft möglich.

Kosten für das Kombipaket Fördermittelberatung:

  • Einmaliger Einrichtungspreis: 1.350 € (netto)
  • Jahreslizenz ab 1.200 € (netto), inkl. Updates, bei bis zu 20.000 Kunden im Versorgungsgebiet, bei 20.001 – 50.000 Kunden: € 1.500, bis 100.000 Kunden: € 2.000, ab 100.000 Kunden: € 2.500.
  • Preis je Beratung: 212 € (netto): Die Kosten können den Nutzern in Rechnung gestellt oder selbst getragen werden.

Wir unterstützen Sie bei Ihrer Pressearbeit. In unserem Newsroom bieten wir Ihnen Pressematerialien wie aktuelle News, Pressegrafiken und -bilder, die auch als Content z. B. für Ihre Kundenzeitschrift genutzt werden können.

In unseren Studien und Broschüren gehen wir den wichtigsten Fragen und Herausforderungen der Energiewende nach und liefern umfassende Kenntnisse und Kennzahlen zu komplexen Themenbereichen.

Wir helfen Ihnen Ihre Events und Botschaften digital zu Ihren Zielgruppen zu bringen. Mit dem Energiestudio können Sie Ihre Veranstaltungen professionell digital umsetzen. Das gesamte Setting kann individuell auf Ihre Wünsche und auf Ihr Corporate Design angepasst werden.

Wir stehen Ihnen zur Seite und unterstützen Sie dabei, Ihre Botschaften in das passende digitale Format zu bringen.

Sebastian Hackbart
Ihr Ansprechpartner für Kampagnen

Sebastian Hackbart

Falls Sie mehr über unsere Kampagnen und unsere Arbeit wissen möchten, schreiben Sie uns. Zu Fragen rund um unsere Kampagnen und die damit verbundene Kommunikation stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Andreas Schreiber
Ihr Ansprechpartner für Digitales

Andreas Schreiber

Sie haben Interesse an unseren Online-Tools Tankstellenfinder, Kraftstoffrechner oder dem Fördermittelrechner? Bei Fragen z.B. zu den Verwendungsmöglichkeiten stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.