Unsere Kampagnen

zu Erdgas und grünem Gas

Wir ent­wi­ckeln auf­merk­sam­keits­star­ke Kam­pag­nen für ver­schie­de­ne Ziel­grup­pen, um über ge­sell­schaft­lich re­le­van­te The­men auf­zu­klä­ren und zu sen­si­bi­li­sie­ren.

Hier finden Sie einen kurzen Überblick über einige unserer Kampagnen der letzten Jahre.

Mit Gas geht's

Der Kli­ma­wan­del zählt zu den größ­ten He­raus­for­de­run­gen un­se­rer Zeit. Die deut­sche Gas-Wirt­schaft sieht es als ih­re Auf­ga­be, den Kli­ma­schutz vo­ran­zu­trei­ben. Denn wir ha­ben ei­ne mach­ba­re und be­zahl­ba­re Lö­sung auf die drän­gendsten Fra­gen der Ener­gie­wen­de: Mit Gas geht's.

Mit Gas geht's klimaneutral

Wasserstoff zur Energie der Zukunft machen?

Mit Gas geht's

Gas ist be­reits heu­te der kli­ma­scho­nend­ste kon­ven­ti­o­nel­le Ener­gie­trä­ger und kann da­durch ei­nen so­for­ti­gen Bei­trag zum Kli­ma­schutz er­rei­chen. Durch Bio­gas oder Was­ser­stoff kann der Ener­gie­trä­ger in Zu­kunft kli­ma­neu­tral ge­nutzt wer­den.

Mit Gas geht Versorgung zuverlässig

Energie fürs ganze Land speichern?

Mit Gas geht's

Gas ist mit sei­ner In­fra­struk­tur zu­ver­läs­si­ger Part­ner der er­neu­er­ba­ren Ener­gien. Gas­kraft­wer­ke glei­chen Schwan­kun­gen der im­mer vo­la­ti­ler wer­den­den Strom­er­zeu­gung aus. Die Gas­net­ze und -spei­cher kön­nen die er­neu­er­ba­ren Ener­gien spei­chern.

Kampagne Zukunft Gas zur sicheren Energieversorgung

Stay Home: Sichere Energieversorgung trotz Corona-Virus

Über 900 Gas­ver­sor­ger:in­nen ga­ran­tie­ren ei­ne si­che­re und kli­ma­scho­nen­de Ener­gie­ver­sor­gung in Deutsch­land. Selbst­ver­ständ­lich auch wäh­rend der Co­ro­na-Kri­se. Da­mit Ärzt:in­nen be­han­deln, Wis­sen­schaft­ler:in­nen for­schen und wir al­le zu­hau­se blei­ben kön­nen. Ma­chen Sie mit und hel­fen Sie, den Vi­rus un­ter Kon­trol­le zu be­kom­men!

Klimaziele mit Erdgas erreichen

Gute Aussichten für unser Klima: Mit Erdgas schaffen wir die Klimaziele

Um über das Po­ten­zi­al von Erd­gas und LNG zu in­for­mie­ren, hat­te Zukunft Gas die Kam­pag­ne "Gu­te Aus­sich­ten für un­ser Kli­ma" ge­star­tet. Mit dem präg­nan­ten Mo­tiv mach­te die Bran­che da­rauf auf­merk­sam, dass um­welt­scho­nen­de Gas-Kraft­wer­ke be­reits kurz­fris­tig ei­nen nach­hal­ti­gen Bei­trag zur Emis­si­ons­sen­kung im Strom­sek­tor leis­ten kön­nen und der Kraft­stoff LNG das Po­ten­zi­al hat, Die­sel-Lkw zu er­set­zen.

Klimaschutz mit Gas ist günstig und komfortabel

#klimaschutzfüralle

Kli­ma­schutz geht al­le an. Und Um­welt fängt zu­hau­se an. Gut, dass je­der zwei­te Haus­halt schon heu­te mit Erd­gas heizt. Denn Erd­gas ist kli­ma­scho­nend, güns­tig und kom­for­ta­bel.

Da­mit die Ener­gie­wen­de ge­lingt, brau­chen wir ein ef­fi­zien­tes, kli­ma­scho­nen­des Ener­gie­sys­tem. Mit un­se­rer Kam­pag­ne "Kli­ma­schutz für al­le" ma­chen wir uns für den Ener­gie­trä­ger Erd­gas als Part­ner der Er­neu­er­ba­ren stark. Denn Erd­gas-Tech­no­lo­gien sind nicht nur fle­xi­bel ein­setz­bar, sie kön­nen un­se­re Emis­si­o­nen auch kos­ten­güns­tig sen­ken. Und das schon heu­te. Mit Erd­gas in der Hei­zung und im Tank kann je­der selbst zum Schutz des Kli­mas bei­tra­gen. Un­ser Ener­gie­sys­tem wird so Schritt für Schritt grü­ner.

CO2-Budget für Deutschland

CO2-Tag Deutschland

En­de 2015 ha­ben 197 Staa­ten – da­run­ter Deutsch­land – mit dem Pa­ri­ser Kli­ma­ab­kom­men zu­ge­sagt, die glo­ba­le Erd­er­wär­mung auf deut­lich un­ter zwei Grad Cel­si­us zu be­gren­zen. Da­mit die­ses ehr­gei­zi­ge Ziel auch er­reicht wird, dür­fen welt­weit nicht mehr als 890 Mil­li­ar­den Ton­nen CO2 in die At­mo­sphä­re ge­lan­gen – das ist das glo­ba­le CO2-Bud­get.

Wenn Deutsch­land sei­nen fai­ren Bei­trag zur Er­rei­chung die­ses Ziels leis­ten möch­te, dür­fen hier­zu­lan­de bis zum Jahr 2050 theo­re­tisch jähr­lich nicht mehr als 275 Mil­li­o­nen Ton­nen CO2 aus­ge­sto­ßen wer­den. Da seit 2015 je­doch deut­lich mehr Emis­si­o­nen frei­ge­setzt wur­den, ver­rin­gert sich die­ses Bud­get Jahr für Jahr. Für 2020 hieß das: ab dem 15. März durf­ten wir bis zum En­de des Jah­res kein CO2 mehr ver­brau­chen. Was nun? Kraft­wer­ke he­run­ter­fah­ren, das Auto ste­hen las­sen und die Hei­zung aus­schal­ten? – Das muss nicht sein. Wa­rum grei­fen wir nicht zu Lö­sun­gen, die die CO2-Emis­si­o­nen schon heu­te schnell, ef­fek­tiv und so­zi­al­ver­träg­lich senk­en? Die not­wen­di­gen Tech­no­lo­gien da­für ste­hen be­reit.

Heizungsmodernisierung mit der Aktion Raustauschwochen

Raustauschwochen – Aktion zur Heizungsmodernisierung

Mit der er­folg­rei­chen deutsch­land­wei­ten Ak­ti­on brin­gen wir Tem­po in die Mo­der­ni­sie­rung. Mo­der­ne Gas-Hei­zun­gen re­du­zie­ren den Ener­gie­ver­brauch und spa­ren CO2. Und Erd­gas ist ein star­ker Part­ner der Er­neu­er­ba­ren – mit ihm ge­lingt der Ein­stieg in ei­ne zu­neh­mend kli­ma­neu­tra­le Ener­gie­ver­sor­gung.

Erdgas- statt Dieselautos

Erdgas statt Diesel

Die Ta­gung des Na­ti­o­na­len Fo­rums Die­sel nutz­te Zukunft Gas um auf Erd­gas-Au­tos als Die­sel-Al­ter­na­ti­ve auf­merk­sam zu ma­chen. Mit der Ak­ti­on vor dem Ver­kehrs­mi­nis­te­ri­um ver­band Zukunft Gas den Ap­pell an die Po­li­tik: Erd­gas statt Die­sel.

Erd­gas-Au­tos sind die re­a­lis­ti­sche Al­ter­na­ti­ve zu Dies­el. Be­reits heu­te sind vie­le Pkw-Mo­del­le als Se­rien­fahr­zeu­ge ver­füg­bar. Die Tank­stel­len-In­fra­struk­tur ist bun­des­weit aus­ge­baut und die Fahr­zeu­ge sind so aus­ge­reift, dass sie mit Blick auf Fahr­dy­na­mik, Reich­wei­ten und Kom­fort im Wett­be­werb mit kon­ven­ti­o­nel­len An­trie­ben über­zeu­gen.

Deutschland verfehlt das Klimaziel

Klima 2020

Kurz vor der ers­ten wich­ti­gen Weg­mar­ke – dem Jahr 2020 – wur­de deut­lich: Deutsch­land ver­fehlt die Kli­ma­zie­le. Und das trotz Ener­gie­wen­de, trotz Aus­bau der Er­neu­er­ba­ren und trotz ei­ner mil­li­ar­den­schwe­ren Um­ver­tei­lung. Doch die Er­fol­ge der Ener­gie­wen­de wur­den und wer­den an an­de­rer Stel­le wie­der auf­ge­fres­sen, weil die Po­li­tik an den ent­schei­den­den Stel­len kla­re Aus­sa­gen zu schwie­ri­gen The­men scheut. Weil sie zu oft in gu­ten und schlech­ten Lö­sun­gen denkt, an­statt tech­no­lo­gie­of­fen und markt­wirt­schaft­lich den Weg zu su­chen, der zu ge­rings­ten Kos­ten das meis­te CO2 ein­spa­ren kann.

Die Kam­pag­ne rich­te­te die Auf­merk­sam­keit auf das ei­ne gro­ße Ziel: Den Kli­ma­schutz. Und sie bie­tet ei­nen Ein­stieg in den Dia­log. Erd­gas hat span­nen­de und na­he­lie­gen­de Lö­sun­gen zu bie­ten.

Für Ihre Kommunikation

Wir pro­du­zie­ren viel­fäl­ti­ge Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­te­ri­a­lien für die Be­rei­che Mar­ke­ting, Pres­se- und Öf­fent­lich­keits­ar­beit und füh­ren auch ei­ge­ne Markt­for­schun­gen durch. Da­bei ent­wi­ckeln wir In­hal­te, die Sie für Ih­re ei­ge­nen Ak­ti­o­nen und Maß­nah­men ein­set­zen kön­nen, denn für un­se­re Mit­glie­der sind die­se in­di­vi­du­a­li­sier­bar und re­gi­o­na­li­sier­bar. Selbst­ver­ständ­lich sind al­le un­se­re Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ma­te­ri­a­lien sach­lich rich­tig und fach­lich ge­prüft. Un­se­re In­hal­te kön­nen in ver­schie­de­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­rei­chen und Ka­nä­len ver­wen­det wer­den.

Mit dem Tank­stel­len­fin­der fin­den Ih­re Kund:in­nen CNG- und LNG-Tank­stel­len in ganz Deutsch­land. Mit der Um­kreis­su­che wer­den die Gas-Tank­stel­len in der Nä­he aus­ge­wie­sen. Die Rou­ten­pla­nung bie­tet die Mög­lich­keit län­ge­re Fahr­ten in­klu­si­ve Zwi­schen­stopps zu pla­nen. Auch Tank­stel­len mit 100 Pro­zent Bio­gas wer­den aus­ge­wie­sen.

Vor­tei­le für Ih­re Kund:in­nen:

  • Ih­re Kund:in­nen kön­nen ent­schei­den zwi­schen der Um­kreis­su­che oder der Rou­ten­pla­nung
  • Die Kar­ten­aus­ga­be bie­tet ei­ne über­sicht­li­che Dar­stel­lung
  • Auch ge­plan­te oder sich zur­zeit in War­tung be­find­li­che Erd­gas-Tank­stel­len wer­den an­ge­zeigt
  • Zu­sätz­li­che Fil­ter für LNG und Lkw/­Bus­se

Vor­tei­le für Sie als Ener­gie­ver­sor­ger:in:

  • Op­ti­ma­le Er­gän­zung zu dem Online-Tool Kraft­stoff­rech­ner
  • An­pas­sung an das Corporate Design Ih­rer Web­sei­te ist auf An­fra­ge mög­lich
  • Die Da­ten wer­den über per­ma­nen­te Pfle­ge au­to­ma­tisch ak­tu­a­li­siert

Kos­ten:

  • Mit­glie­der: Jah­res­li­zenz Web­ap­pli­ka­tion 2.995 € (net­to), inkl. Up­dates, In­di­vi­du­a­li­sie­rung: ein­malig 850 € (net­to)
  • Nicht-Mit­glie­der: Jah­res­li­zenz Web­ap­pli­ka­ti­on 5.990 € (net­to)
  • Mit­glie­der: Jah­res­li­zenz Pro­gram­mier­schnitt­stel­le (API) 1.995 € (net­to)
  • Nicht-Mit­glie­der: Jah­res­li­zenz Pro­gram­mier­schnitt­stel­le (API) 3.990 € (net­to)
  • Mit­glie­der: Zu­griff auf Da­ten­bank per CSV-Da­tei (nicht kom­plet­ter Da­ten­satz) 995 € (net­to)
  • Nicht-Mit­glie­der: Zu­griff auf Da­ten­bank per CSV-Da­tei (nicht kom­plet­ter Da­ten­satz) 1.990 € (net­to)
  • Ein­ma­li­ger Aus­zug Tank­stel­len­da­ten­bank (light Ver­sion, nicht kom­plet­ter Da­ten­satz) 490 € (net­to)

Ein­fach und auf­schluss­reich: Bie­ten Sie Ih­ren Kund:in­nen die Mög­lich­keit an­hand ih­rer ei­ge­nen Fahr­leis­tung zu be­rech­nen, wie viel Geld sie mit ei­nem Erd­gas­fahr­zeug spa­ren wür­den. Aus­ge­wählt wer­den kann der Kos­ten­ver­gleich von Ben­zin oder von Die­sel zu CNG.

Vor­teil für Ih­re Kund:in­nen:

  • Mit we­ni­gen Kl icks er­fah­ren Ih­re Kun­den, ab wie viel Ki­lo­me­ter im Jahr sich ein Au­to mit Gas­an­trieb lohnt.

Vor­tei­le für Sie als Ener­gie­ver­sor­ger:in:

  • Op­ti­ma­le Er­gän­zung zu dem Online-Tool "Tank­stel­len­fin­der"
  • Die Da­ten wer­den über per­ma­nen­te Pfle­ge au­to­ma­tisch ak­tu­a­li­siert.

Kos­ten:

  • Mit­glie­der: Jah­res­li­zenz 1.495 € (netto); In­di­vi­du­a­li­sie­rung: ein­ma­lig 850 € (net­to)
  • Nicht-Mit­glie­der: Jah­res­li­zenz 2.990 € (net­to)

Die För­der­mit­tel­be­ra­tung für ei­ne Hei­zungs­mo­der­ni­sie­rung be­steht aus zwei Tei­len: För­der­mit­tel­aus­kunft und -ser­vice

Die För­der­mit­tel­aus­kunft ist ein Online­tool zur Er­mitt­lung staat­li­cher För­der­pro­gram­me von KfW und BAFA so­wie För­de­run­gen der/­des Ener­gie­ver­sor­ger:in.

Vor­tei­le für Ih­re Kund:in­nen:

  • Über­sicht­li­che Dar­stel­lung al­ler re­le­van­ten na­ti­o­na­len, län­der­spe­zi­fi­schen, re­gi­o­na­len und kom­mu­na­len För­der­pro­gram­me für die ener­ge­ti­sche Mo­der­ni­sie­rung
  • Ein­fa­che Schnell­su­che an­hand der Post­leit­zahl

Vor­tei­le für Sie als Ener­gie­ver­sor­ger:in:

  • Ser­vice für Be­stands- und Neu­kund:in­nen
  • Ver­triebs­un­ter­stüt­zung bei der Ener­gie­be­ra­tung und Hei­zungs­mo­der­ni­sie­rung. Ma­chen Sie auf ei­ge­ne För­der­pro­gram­me auf­merk­sam.
  • An­pas­sung an das Corporate Design Ih­rer Web­sei­te auf An­fra­ge, ein­fa­che Ein­bin­dung in be­ste­hen­de Web­sei­ten­struk­tur
  • Fach­ge­mä­ße Im­ple­men­tie­rung durch ei­nen er­fah­re­nen IT-Dienst­leis­ter

Der För­der­ser­vice un­ter­stützt die/­den Kund:in bei der Be­an­tra­gung der rich­ti­gen För­der­mit­tel für die neue Hei­zung. Da­bei wird das für die/­den Kund:in bes­te För­der­pro­gramm be­rück­sich­tigt. Der vor­aus­ge­füll­te För­der­an­trag muss nur um die per­sön­li­chen Da­ten er­gänzt und un­ter­schrie­ben wer­den. Not­wen­di­ge Ver­wen­dungs­nach­wei­se wer­den eben­falls aus­ge­stellt.

Vor­tei­le für Ih­re Kund:in­nen:

  • Aus­wahl der rich­ti­gen För­der­pro­gram­me mit Aus­schöp­fung der best­mög­li­chen För­der­sum­me
  • Vor­aus­ge­füll­te, ge­neh­mi­gungs­fer­ti­ge För­der­mit­tel­an­trä­ge oh­ne Bü­ro­kra­tie. Mit ge­rin­gem Kos­ten­auf­wand er­hal­ten Ih­re Kund:in­nen die best­mög­li­che För­de­rung der neuen Hei­zungs­an­la­ge.

Vor­teile für Sie als Ener­gie­ver­sor­ger:in:

  • Ser­vice für Be­stands- und Neu­kund:in­nen
  • Un­ter­stüt­zung bei der Mo­der­ni­sie­rung durch leicht zu be­an­tra­gen­de För­der­mit­tel
  • In­di­vi­du­a­li­sier­te Check­lis­te als PDF-For­mu­lar so­wie te­le­fo­ni­sche Fach­be­ra­tung
  • Text­li­cher und in­halt­li­cher Ein­bin­dungs­vor­schlag auf Ih­rer Web­sei­te
  • Die Bu­chung der För­der­mit­tel­be­ra­tung ist nur für Nut­zer der För­der­mit­tel­aus­kunft mög­lich.

Kos­ten für das Kom­bi­pa­ket För­der­mit­tel­be­ra­tung:

  • Ein­ma­li­ger Ein­rich­tungs­preis: 1.750 € (net­to)
  • Jah­res­li­zenz ab 1.200 € (net­to), inkl. Up­dates, in­di­vi­du­el­les An­ge­bot in Ab­hän­gig­keit der Un­ter­neh­mens­grö­ße
  • Preis je Be­ra­tung: 242,86 € (net­to): Die Kos­ten kön­nen den Nut­zern in Rech­nung ge­stellt oder selbst ge­tra­gen wer­den.

Wir un­ter­stüt­zen Sie bei Ih­rer Pres­se­ar­beit. In un­se­rem News­room bie­ten wir Ih­nen Pres­se­ma­te­ri­a­lien wie ak­tu­el­le News, Pres­se­gra­fi­ken und -bil­der, die auch als Con­tent z. B. für Ih­re Kun­den­zeit­schrift ge­nutzt wer­den kön­nen.

In un­se­ren Stu­dien und Bro­schü­ren ge­hen wir den wich­tigs­ten Fra­gen und He­raus­for­de­run­gen der Ener­gie­wen­de nach und lie­fern um­fas­sen­de Kennt­nis­se und Kenn­zah­len zu kom­ple­xen The­men­be­rei­chen.

Wir hel­fen Ih­nen Ih­re Events und Bot­schaf­ten di­gi­tal zu Ih­ren Ziel­grup­pen zu brin­gen. Mit dem Ener­gie­stu­dio kön­nen Sie Ih­re Ver­an­stal­tun­gen pro­fes­si­o­nell di­gi­tal um­set­zen. Das ge­sam­te Setting kann in­di­vi­du­ell auf Ih­re Wün­sche und auf Ihr Corporate Design an­ge­passt wer­den.

Wir ste­hen Ih­nen zur Sei­te und un­ter­stüt­zen Sie da­bei, Ih­re Bot­schaf­ten in das pas­sen­de di­gi­ta­le For­mat zu brin­gen.

Sebastian Hackbart
Ihr Ansprechpartner für Kampagnen

Sebastian Hackbart

Falls Sie mehr über un­se­re Kam­pag­nen und un­se­re Ar­beit wis­sen möch­ten, schrei­ben Sie uns. Zu Fra­gen rund um un­se­re Kam­pag­nen und die da­mit ver­bun­de­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on ste­hen wir Ih­nen gern zur Ver­fü­gung.

Tel.: 030 4606015-64

Andreas Schreiber
Ihr Ansprechpartner für Digitales

Andreas Schreiber

Sie ha­ben In­te­res­se an un­se­ren Online-Tools Tank­stel­len­fin­der, Kraft­stoff­rech­ner oder dem För­der­mit­tel­rech­ner? Bei Fra­gen z. B. zu den Ver­wen­dungs­mög­lich­kei­ten ste­hen wir Ih­nen gern zur Ver­fü­gung.

Tel.: 030 4606015-65