Hersteller von Gas-Wärmepumpen in der Übersicht

Bestens geeignet für Gebäude mit niedrigem Energiebedarf

Gas-Wärmepumpen sind moderne Heiz- und Kühlsysteme, die sich vor allem für Neubauten und gut gedämmte Altbauten eignen. Zu etwa 40 Prozent nutzen Wärmepumpen regenerative Wärme aus der Umwelt. Der verbliebene Teil der Wärme wird durch effiziente Gas-Brennwerttechnik erzeugt. Welche Gas-Wärmepumpe die richtig ist, richtet sich nach Ihrem individuellen Wärmebedarf, der Bauart des Gebäudes und den örtlichen Gegebenheiten. Die Hersteller von Gas-Wärmpumpen sind Traditionsmarken, auf deren Qualität sich zahlreiche Verbraucher seit Jahrzehnten verlassen.

Buderus Gas-Wärmepumpe Logatherm

Die Gas-Wärmepumpen Logatherm von Buderus sind, je nach genutzter Wärmequelle für die Innen- bzw. Außeninstallation vorgesehen. Sie eignen sich speziell für die Anforderungen in mittleren und größeren Gebäuden, Schulen, Verwaltungsgebäuden, Mehrfamilienhäusern und Industriegebäuden. Als Umweltwärmequelle kommen Luft, Wasser oder Erdwärme in Betracht. Die Geräte werden vorinstalliert geliefert und können durch Heizungsinstallateure unkompliziert angeschlossen, sowie mit den Systemkomponenten im Haus verbunden werden.

Absorptionstechnologie von Buderus

Die Gas-Absorptionstechnologie ermöglicht einen unterbrechungsfreien Betrieb selbst bei niedrigen Außentemperaturen. Die Logatherm erreicht dabei hohe Wirkungsgrade und einen Leistungsbereich von 41 kW. Durch eine Kaskadenlösung, bei der mehrere Geräte aneinander geschaltet werden, lassen sich – in Verbindung mit einem oder mehreren Spitzenlastkesseln – sogar Anlagen über 300 kW realisieren. Die Buderus Wärmepumpe kann um einen Gas-Brennwertkessel oder auch eine solarthermische Anlage zur Trinkwassererwärmung ergänzt werden. Auf diese Weise sinkt der Primärenergiebedarf, der zum Betrieb der Wärmepumpe nötig ist. Die Buderus Gas-Wärmepumpe ist geeignet für Neubauten wie auch Bestandsgebäude und steht für hohe Qualität.

Diese Gas-Wärmepumpe verbindet die Energieträger Umweltwärme (Außenluft) und Erdgas oder grünes Gas miteinander. Bei hohem Warmwasser- und Heizwärmebedarf können bis zu drei Wärmepumpen in Kaskade geschaltet werden oder bivalent in Kombination mit einem Gas-Heizkessel betrieben werden.
 

  • Anwendungsbereiche: mittlere und große Gebäude, Schulen, Mehrfamilienhäuser, Verwaltungs- und Industriegebäude im Neubau oder Bestand
  • Steuerung: intelligente Regelsystem Logamatic 4000
  • Erneuerbare Energien: kann mit Solarwärme und/oder Biogas kombiniert werden
  • Nutzungsgrad: bis zu 165 Prozent
  • maximale Vorlauftemperatur: im Heizbetrieb 65 °C und im Warmwasserbetrieb 70 °C
  • Mindest- und Höchsttemperaturen der Außenluft: -20 °C bis +45 °C,
  • Modulationsbereich: zwischen 50 Prozent und 100 Prozent
  • Leistung: 20 – 41 kW
  • Installation: Außenaufstellung
  • Effizienzklasse: A+

Die Logatherm GWPW verbindet die Energieträger Umweltwärme (Grundwasser) und Erdgas miteinander. Bei einem hohen Warmwasser- und Heizwärmebedarf können bis zu drei Logatherm GWPW Gas-Wärmepumpen in Kaskade geschaltet oder bivalent in Kombination mit einem Gas-Heizkessel betrieben werden.
 

  • Anwendungsbereiche: mittlere und große Gebäude, Schulen, Mehrfamilienhäuser, Verwaltungs- und Industriegebäude im Neubau oder Bestand
  • Steuerung: intelligenten Regelsystem Logamatic 5000
  • Erneuerbare Energien: kann mit Solarwärme und/oder Biogas kombiniert werden
  • Wirkungsgrad: von bis zu 174 %
  • maximale Vorlauftemperatur: im Heizbetrieb 65 °C und im Warmwasserbetrieb 70 °C
  • Mindest- und Höchsttemperaturen des Grundwassers: -5 °C bis +45 °C
  • Modulationsbereich: zwischen 50 Prozent und 100 Prozent
  • Leistung: 20 – 43,9 kW
  • Installation: Innenaufstellung
  • Effizienzklasse: A+

Die Logatherm GWPW verbindet die Energieträger Umweltwärme (Erdwärme) und Erdgas oder grünes Gas miteinander. Bei einem hohen Warmwasser- und Heizwärmebedarf können bis zu drei Logatherm GWPS Gas-Wärmepumpen in Kaskade geschaltet oder bivalent in Kombination mit einem Gas-Heizkessel betrieben werden.
 

  • Anwendungsbereiche: mittlere und große Gebäude, Schulen, Mehrfamilienhäuser, Verwaltungs- und Industriegebäude im Neubau oder Bestand
  • Steuerung: intelligenten Regelsystem Logamatic 4000
  • Erneuerbare Energien: kann mit Solarwärme und/oder Biogas kombiniert werden
  • Wirkungsgrad: von bis zu 170 Prozent
  • maximale Vorlauftemperatur: im Heizbetrieb 65 °C und im Warmwasserbetrieb 70 °C
  • Mindest- und Höchsttemperaturen des Grundwassers: -5 °C bis +45 °C
  • Modulationsbereich: zwischen 50 Prozent und 100 Prozent
  • Leistung: 20 – 42,6 kW
  • Installation: Innenaufstellung
  • Effizienzklasse: A+

Robur Gas-Wärmepumpe: Nachhaltig und effizient handeln – Wert der Immobilie steigern

Das italienische Unternehmen Robur stellt verantwortungsvolles Handeln gegenüber den Menschen und der Umwelt in den Mittelpunkt seines Denkens und legt Wert auf nachhaltige technische Entwicklungen. Robur gehörte zu den ersten Anbietern von Gas-Absorptions-Wärmepumpen auf dem Europäischen Markt. Seitdem werden die Robur Gas-Wärmepumpen mit Erdgas-Technologie konsequent weiter entwickelt und erreichen hohe Wirkungsgrade. Das macht das Heizsystem sehr effizient.

Gas-Absorptions-Wärmepumpen von Robur

Die modernen Gas-Wärmepumpen setzen auf die Kombination von Erdgas oder grünem Gas und erneuerbaren Energien. Rund 40 Prozent der Heizleistung kommen aus der Umwelt durch den Einsatz von Luft, Sole oder Wasser und können jährlich in den Verbrauchskosten gespart werden. Zudem stehen staatliche Förderungen und zusätzliche Anreize durch Ihren Energieversorger zur Verfügung. Für Endkunden aber auch Gewerbebetriebe ist die Entscheidung für ein Robur-Gerät in mehrfacher Hinsicht von Vorteil: Sie erhalten ein hocheffizientes System, das zum Heizen, Kühlen und zur Warmwasserbereitung genutzt werden kann. Sie sparen außerdem jährliche Verbrauchskosten und verbessern die Energiebilanz ihrer Immobilie. Robur bietet seine Gas-Wärmepumpe vor allem als Systemlösungen für größere Immobilien an.

K18 ist eine hocheffiziente Absorptionswärmepumpe, die Luft als erneuerbare und stets verfügbare Energie zum Beheizen von Ein- und Zweifamilienhäusern nutzt.

  • Anwendungsbereich: Heizen und Warmwasser im Neubau und in bestehenden Gebäuden, die Gas-Wärmepumpe K18 ist für Heizungsanlagen mit Hochtemperatur- Verteilungssystemen (Heizkörper) einsetzbar und ermöglicht es, alte Gas-Kessel einfach zu ersetzen oder zu integrieren. Zudem ist K18 für Niedertemperatur-Verteilungssystemen (Flächenheizungen oder Gebläsekonvektoren) geeignet
  • Erneuerbare Energien: kann mit Solarwärme und/oder Biogas kombiniert werden
  • Installation: Außeninstallation
  • Effizienzklasse: A++

Die Robur Gas-Absorptions-Wärmepumpe GAHP-A ist für den Einsatzbereich im Gewerbe und in der Industrie konzipiert.

  • Wirkungsgrad: von bis zu 164 %
  • Anwendungsbereich: Heizen und Warmwasser im Mehrfamilienhaus, Gewerbe, in Hotels und Dienstleistungsunternehmen sowie in der Industrie, für neue Installationen oder Einbindung in bestehende Gebäude
  • Erneuerbare Energien: kann mit Biogas kombiniert werden
  • Installation: Außenaufstellung
  • Effizienzklasse: A+

Die Robur GAHP-AR ist reversible und kann daher heizen und kühlen. Sie hat einen bis zu 86 % geringerer Stromverbrauch gegenüber konventionellen, elektrischen Anlagen durch die vorwiegende Verwendung von Gas.

  • Wirkungsgrad: von bis zu 150 %
  • Anwendungsbereich: Heizen, Warmwasser und Kühlen im Mehrfamilienhaus, Gewerbe, in Hotels und Dienstleistungsunternehmen sowie in der Industrie, für neue Installationen oder Einbindung in bestehende Gebäude
  • Erneuerbare Energien: kann mit Biogas kombiniert werden
  • Installation: Außenaufstellung
  • Effizienzklasse: A+

Die Robur GAHP-GS ist ein Multitalent und kann entweder gleichzeitig heizen und kühlen oder die gleichzeitig Warmwasser bis 65 °C und Kaltwasser bis 3 °C produzieren.

  • Wirkungsgrad: von bis zu 165 %
  • Anwendungsbereich: In Kombination mit Erdsondenanlagen ideal für die Heizung und Trink-Warmwasser-Bereitung in Industrie, Gewerbe, Hotels und Dienstleistungsunternehmen
  • Erneuerbare Energien: kann mit Biogas kombiniert werden
  • Installation: Außenaufstellung
  • Effizienzklasse: A++

Die Robur GAHP-WS ist ein Multitalent und kann entweder gleichzeitig heizen und kühlen oder gleichzeitig Warmwasser bis 65 °C und Kaltwasser bis 3 °C produzieren.

  • Wirkungsgrad: von bis zu 174 % bzw. bis zu 248 % bei gleichzeitiger Produktion von Warm-und Kaltwasser
  • Anwendungsbereich: Heizen, Kalt- und Warmwasser und Kühlen im Gewerbe, in Hotels und Dienstleistungsunternehmen sowie in der Industrie, für neue Installationen oder Einbindung in bestehende Gebäude
  • Erneuerbare Energien: kann mit Biogas kombiniert werden
  • Installation: Außenaufstellung
  • Effizienzklasse: A++

GAHP-WS: gasbetriebene Brennwert-Absorptionswärmepumpe mit Grundwasser als erneuerbare Energie

 

SCROLL UP