Brennstoffzelle

Mehr als nur Wärme

Die Brennstoffzellentechnik zählt zum Spannendsten, was der Heizungsmarkt derzeit zu bieten hat. Die innovative Technologie schickt sich an, den deutschen Markt zu erobern und gilt als Heizung der Zukunft. Die Brennstoffzellen-Heizung versorgt zuverlässig, zukunftssicher und höchsteffizient Ihren Haushalt mit Wärme, Warmwasser und Strom. Dabei überzeugt sie mit einem äußerst niedrigen Energieverbrauch und schont die Umwelt durch einen geringen Ausstoß an Treibhausgasen.

Innovative Technik in jedem Heizungskeller

Brennstoffzellen-Heizungen erzeugen nicht nur Wärme, sondern gleichzeitig auch Strom. Das ist nicht nur genial, sondern auch sehr energieeffizient. Gasbetriebene Brennstoffzellen stellen aktuell die effizienteste Heizungsart dar, um Energie für das Eigenheim zu produzieren. Bei der Verwendung von Brennstoffzellen gibt es keine Einschränkungen: Ob im Ein- oder Mehrfamilienhaus oder im Gewerbebetrieb, ob als unterstützendes Beistellgerät zur bereits bestehenden Heizungsanlage, ob im Neubau oder im Bestand – der Heizungsmarkt hat für jeden Bedarf das passende Brennstoffzellen-Gerät zu bieten.

Staatliche Förderung bringt Strom und Wärme ins Haus

Die Bundesregierung hat das Ziel, die Treibhausgas-Emissionen bis 2045 auf null zu senken. Dafür ist es dringend nötig, die Wärmeversorgung umzugestalten. Klimaschutz allein ist für die meisten Privathaushalte kein ausreichender Investitionsanreiz. Gleichzeitig warten beispielsweise 5,3 Millionen alte Ölheizungen in deutschen Kellern darauf, ausgetauscht zu werden.

Nur einhergehend mit höchster Effizienz und technischen Innovationen kann sich ein Markt gesund entwickeln. Die staatliche Förderung soll dafür Unterstützung leisten. Über die Kreditanstalt für Wiederaufbau gewährt die Bundesregierung einen Investitionszuschuss für neue Brennstoffzellen. Die Förderung gilt für den Neubau und für Modernisierungsobjekte sowohl für Wohn- als auch für Gewerbeimmobilien.

Die Zukunft des Heizens

Wie sieht die Heizung der Zukunft aus? Die innovative Brennstoffzelle-Technologie gilt als wegweisendes Energiesystem und verwendet heute schon Wasserstoff.

Wer bietet Brennstoffzellen an?

Die Heizgerätehersteller bieten Brennstoffzellen für jeden Bedarf an. Eine Übersicht der Geräte und Typen haben wir für Sie aufbereitet. Finden Sie jetzt Ihre kosten- und klimaeffiziente Heizung.

Wissenswertes zu Brennstoffzellen

Wann lohnt sich der Kauf der innovativen Brennstoffzellen-Technik? Für wen ist sie geeignet? Worauf muss bei der Planung geachtet werden? Ist die Technik wirklich sicher?

Grünes Gas für die Energiewende

Das Erdgas, das die Brennstoffzelle für die Erzeugung von Wärme und Strom nutzt, kommt schon lange nicht mehr nur "aus der Erde". Im Gegenteil: Erdgas wird immer grüner. Verschiedene Technologien tragen dazu bei, dass der Anteil von erneuerbarem Gas nach und nach größer wird. So macht es Power-to-Gas möglich, bisher überschüssigen Ökostrom aus Wind oder Sonne über ein spezielles Verfahren als synthetisches Gas zu nutzen. Außerdem kann aus Roh-Biogas durch Veredelung Biogas gewonnen werden. Und das ist nahezu CO2-neutral. Dieses grüne Gas kann uneingeschränkt in den Gas-Heiztechnologien wie der Brennstoffzelle verwendet werden.

Brennstoffzellen: Strom und Wärme maximal effizient

Die wichtigsten Fakten zu Brennstoffzellen, deren Installation und Förderung sowie die aktuellen Hersteller finden Sie hier.

SCROLL UP