Branchennews, 23. Sep 2022

Lhyfe weiht erste Offshore-Produktionsanlage für Wasserstoff ein

Der Wasserstoffproduzent Lhyfe hat im französischen Saint-Nazaire die nach eigenen Behauptungen weltweit erste Offshore-Anlage für grünen Wasserstoff eingeweiht.

Das Projekt unter dem Namen "Sealhyfe" befindet sich nun in einer sechs-monatigen Pilotphase.Bereits jetzt können rund 400 Kilogramm grüner Wasserstoff produziert werden - das entspricht etwa 1 MW, es nutzt dabei einen Elektrolyseur und Meerwasser. .Ziel sei es für Lhyfe, bis zum Jahr 2030 eine Erzeugungskapazität von 3 GigaWatt zu installieren. Finanziell unterstützt wurde Lhyfe dabei von der französischen Energie- und Umweltbehörte ADEME und der Pays de la Loire-Region.

Zuerst wird die Anlage Referenzmessungen aller Systeme sammeln (zum Beispiel Entsalzung, Kühlung, Verhalten der Stacks, Fernsteuerung, Energiemanagement, Resilienz und Umweltfaktoren). In den folgenden 12 Monaten wird Sealhyfe dann rund einen Kilometer vor der schwimmenden Windkraftturbine festgeankert: Im Anschluss ist eine Hochskalierung geplpant, wobei die Anlage vorrangig zu Forschungszwecken dienen soll.

"Lhyfe handelt ganz im Sinne der EU-Strategie, eine Offshore-Wasserstoff-Kette aufzubauen und bietet seine Hilfe an, um Ländern bei der Schaffung einer Energiesouverenität zu helfen," so Matthieu Guesné, CEO von Lhyfe.


Weiterführende Links:

Pressemeldung von Lhyfe

Ihr Ansprechpartner

Lennart Richter
Ihr Pressekontakt

Lennart Richter

Manager Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 030 4606015-84

Selina Stolzenbach
Ihr Pressekontakt

Selina Stolzenbach

Managerin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Tel.: 030 4606015-86

Rechtlicher Hinweis zur Nutzung

Die Rechte für die auf dieser Seite veröffentlichten Bilder, Texte, Audio- und Videodateien liegen, wenn nicht anders vermerkt, bei Zukunft Gas e.V. Die Dateien aus dem Pressebereich können mit Quellenangabe für die redaktionelle Berichterstattung verwendet werden. Die Nutzung bzw. der Abdruck ist honorarfrei. Bitte lassen Sie uns bei einer eventuellen Nutzung einen Beleg zukommen. Jegliche andere Nutzung ist nur nach vorheriger schriftlicher Einwilligung von Zukunft Gas gestattet.

Die bereitgestellten Dateien sind nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Ungeachtet dessen übernimmt Zukunft Gas keine Verantwortung für aus der Nutzung der Dateien entstehende Schäden.

Cookies / Datenschutz
Verwalten Sie Ihre Cookie-Einstellungen
Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung unseres Internetangebots zu ermöglichen. Dazu zählen Cookies, die für den sicheren und technischen Betrieb der Website notwendig sind, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Einige Informationen zur Verwendung unserer Website geben wir an Partner für soziale Medien und Werbung weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

In den folgenden Cookie-Zustimmungsoptionen können Sie die Cookies verwalten und zusätzliche Kategorien zulassen. Indem Sie auf den Button "Alle Cookies akzeptieren" klicken, werden alle Kategorien von Cookies aktiviert. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ihre Auswahl: